Fachtagung an der Empa: Energie und Dekarbonisierung – zwischen Forschung und Praxis

Das Energiesystem in der Schweiz und in ganz Europa ist im Umbruch. Die politischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen ändern sich, gleichzeitig wird intensiv an neuen Technologien zur Bereitstellung, Speicherung und Umwandlung von Energie geforscht. Die Digitalisierung leistet ihren Beitrag dazu, dass Sektoren, die früher unabhängig voneinander funktionierten, enger zusammenrücken und dass Daten zur Verfügung stehen, um Gebäude, Quartiere, Städte und ganze Länder energetisch optimieren zu können. Das Ziel: die Dekarbonisierung der Energie.

Die Empa forscht intensiv in diesem Themenkreis und demonstriert mögliche Lösungswege in realen Anwendungen. Am Mittwoch, 3. Juli 2019, lädt die Empa Entscheidungsträger, Entwickler aus der Industrie und weitere interessierte Fachpersonen ein, sich über den aktuellen Stand der Energieforschung zu informieren und sich an der Diskussion von möglichen Ansätzen auf dem Weg zur Dekarbonisierung unserer Energieversorgung zu beteiligen

Das vollständige Programm dieser Veranstaltung sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.